art place berlin - forum for contemporary art and intercultural projects
art place berlin - past exhibitions


Ausstellungen im ehemaligen Art Center Berlin Friedrichstrasse - 2005 - 2010 >>

'art place berlin'  Auswahl vergangener Ausstellungen

Seit 2009 ist "art place berlin" das Forum für zeitgenössische Kunst im Park Inn by Radisson Berlin-Alexanderplatz. Die wechselnden Ausstellungen zeigen künstlerische Positionen internationaler Künstler in Malerei, Grafik, Fotografie und Arbeiten auf Papier.





art place berlin: Beatrix Echt -

Beatrix Echt - "Luminous Spots" - Fotografie

bis zum 24. Februar 2018

Während des Tuns verändern sich die Dinge und es entstehen neue Ideen, neue Elemente werden wichtig, Lichtstimmungen werden geändert. Ich spiele mit den verschiedenen Möglichkeiten der Lichtmalerei... weiterlesen >




art place berlin - Alto Kirchhoff - Malerei

Alto Kirchhoff - Malerei
"Am Meer"

bis zum 15. September 2017

Die Umsetzung seiner Bildideen ist für Kirchhoff ein unorthodoxer, dynamischer Prozess, der auch Spontanität zulässt. Zügig und expressiv bringt er die Acrylfarben auf die Leinwand. Sein Malprozess bringt immer wieder Neues und auch Überraschendes hervor... weiterlesen >




art place berlin - Said Tiraei - Malerei

Said Tiraei - Malerei
Ein Wanderer zwischen zwei Welten

bis zum 21. Juli 2017

In seinen Arbeiten ist bis heute der prägende Einfluss asiatischer Kulturen unverkennbar. In meist strahlenden Ölfarben bringt er seine Bildideen plakativ auf die Leinwand und lässt die Betrachter seine Begeisterung für die Malerei spüren.... weiterlesen >




art place berlin - Signs - Positionen zeitgenössischer Kunst

Signs - Positionen zeitgenössischer Kunst
in Skulptur, Malerei, Grafik und Fotografie

bis zum 18. März 2017

Die Ausstellung SIGNS zeigt ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst und vereinigt Werke von Künstler/innen aus vier Kontinenten. So unterschiedlich wie ihr Weg zur Kunst ist die Vielfalt ihrer künstlerischen Stile... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung Gottfried Römer 'Painto' Fotografie - Sylt Sonnenuntergang

'painto' - Die Magie von Licht, Farbe und Textur
Impressionistische Fotografie von Gottfried Römer

bis zum 26. Oktober 2016

Charakteristisch für seine Fotografie ist die Auflösung von Struktur und Kontur. Sein Anliegen ist nicht die Abbildung der Realität. Er will vielmehr dem Wahrnehmungsprozess und der davon ausgehenden Inspiration künstlerischen Ausdruck verleihen. Mit Licht, Farbe und Textur schafft er abstrahierende Stimmungsbilder... weiterlesen >




art place berlin - Ivar Kaasik 'Phenomenon' - Malerei

Ivar Kaasik 'Phenomenon' - Malerei

bis 10. Juni 2016

Ivar Kaasik's Malerei ist zeitgenössisch in ihrer Behandlung der Konzepte von Kunst und Natur. In ihrer Komplexität und den vielschichtigen Assoziationen, Interpretationen und Kontroversen durchdringt seine künstlerische Arbeit viele Bereiche unseres Lebens in einer Art und Weise, die über das Klischee hinausgeht... weiterlesen >




art place berlin - Johannes Janusz Dittloff - Grafik und Fotografie

J. J. Dittloff - Grafik und Fotografie

bis 28. Februar 2016

Johannes J. Dittloff begreift seine Arbeit nicht als realistische Darstellung oder gar Illustration realer Dinge. Ebenso wenig beabsichtigt er Visionen oder gar Lösungen bildhaft zu formulieren. Dittloff versteht seine Werke als bildgewordene Interpretationen oder visuelle Entsprechungen unserer gegenwärtigen Existenz... weiterlesen >




art place berlin - From Baekdu to Halla - Hong, Chon Song

Uni-Korea Art Exhibition - From Baekdu to Halla

2. Oktober - 15. November 2015

Der Untertitel der Ausstellung "From Baekdu to Halla" macht deutlich, dass die Ausstellung das ganze Korea repräsentieren möchte, vom Mt. Baekdu an der Grenze zu China im Norden bis zum Mt. Halla auf Jeju Island im Süden. Es sind gewissermaßen "heilige" Orte, die in den Herzen aller Koreaner verankert sind... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: Marek Saenderski - Artistic Reality and Unreality in 3 dimensions, 3D-Komposition  - Weather forecast for Europe

Marek Saenderski - Artistic Reality and Unreality in 3D

23. April - 30. Juni 2015

Die Ausstellung zeigt die beeindruckenden, großformatigen, dreidimensionalen Bilder des polnischen Fotokünstlers Marek Saenderski zum ersten Mal in Deutschland. Seit 20 Jahren arbeitet er mit 3D - begann mit 3D-Fotografie, aber schafft jetzt einzigartige künstlerische 3D-Kompositionen und etablierte diesen Prozess als sein künstlerisches Ausdrucksmittel... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: BERLIN Impressionen - Fotografie

BERLIN Impressionen - Fotografie

4. März - 16. April 2015

Die Ausstellung 'art place berlin - BERLIN Impressionen' zeigt Fotografien mit Fokus auf Kunst, Kultur, Architektur, Geschichte und dem besonderen Flair der Stadt.
Die Bilder aus den Jahren 2014 und 2015 sind Teil der 'art place berlin - photography - edition'... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: Wayne Quilliam - Fotografie

Wayne Quilliam - Fotografie

1.Dezember - 26. Februar 2015

Wayne Quilliam ist einer von Australiens angesehensten Aborigine Fotografen mit einzigartiger Expertise in der zeitgenössischen Visualisierung von Lebensraum und Kultur der indigenen Bevölkerung Australiens. Er begleitete mit seiner Arbeit nahezu jedes bedeutende indigene Kulturereignis der letzten 20 Jahre... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: Magische Orte - Fotografie von Florian Westermann

Florian Westermann - "Magische Orte"

19. September - 21. November 2014

Für Florian Westermann ist das Fotografieren ein fortwährender Prozess des Selbsterkennens, des Lernens und des Folgens eines tiefen Verlangens, hinauszugehen und die Welt zu entdecken. Die Landschaft bildet den perfekten, sich immer erneuernden und unerschöpflichen Quell der Inspiration, einen epischen Rahmen, der jeden Tag ungeahnte neue Möglichkeiten bietet... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: Sands of Time - Malerei von David Snider

David Snider - "Sands of Time"

20. Juni - 4. September 2014

"Ich kann sagen, dass meine Arbeit unter dem Einfluss der europäischen Impressionisten und der amerikanischen Expressionisten steht. Mir wird somit ein freier Verlauf der Vorstellungen ermöglicht und die Einschränkungen der Konvention werden eliminiert. Mein Vorgehen mit dem Streichmesser ist wie meißeln auf der Leinwand mit allen Ausdruckmitteln, die mir zur Verfügung stehen."   weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: Malerei von Tomohisa ISHIZUKA, Ivar KAASIK, Alexander KOSYAK, Raphael POLLACK

"Vier Positionen zeitgenössischer Malerei"

27. Februar - 14. Juni, 2014

Die Ausstellung führt Werke von vier Künstlern zusammen, die verschiedenen Generationen angehören und geprägt sind von unterschiedlichen kulturellen Einflüssen ihrer Herkunftsländer auf drei Kontinenten. So individuell wie ihr Weg zur Kunst ist auch der Stil ihrer Malerei. Von foto-realistischen bis zu abstrakt-minimalistischen Elementen zeigt die Ausstellung ein weites Spektrum zeitgenössischer Malerei.... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: Grafik-Portfolio Federico Garcia Lorca

"Grafik-Portfolio Federico Garcia Lorca"

August 2013 - 16. Februar 2014

Grafische Arbeiten von fünfzig KünstlerInnen aus zweiundzwanzig Ländern, darunter Agam, Arman, Corneille, Christo & Jeanne Claude, Kounellis, Lüpertz, Matta, Vedova, um nur einige zu nennen, zeigte die Ausstellung "The Graphic Portfolio - Federico Garcia Lorca". Die Künstler haben ihre Werke dem Dichter und Dramatiker Federico Garcia Lorca gewidmet, der nach seiner Ermordung 1936 zur Symbolfigur politischer, künstlerisch-intellektueller und religiöser Freiheit wurde, weit über die Grenzen Spaniens hinaus... weiterlesen >




art place berlin - Ausstellung: 25 MASTERS of PHOTOGRAPHY - 
Time in Turkey - art place berlin Auswahl

"25 MASTERS of PHOTOGRAPHY"

Time in Turkey - art place berlin Auswahl
13. Juni - 13. August 2013

Die Ausstellung zeigt Fotografien aus der Türkei von 25 international renommierten Fotograf/innen. Sie wollten die Türkei aus internationaler Perspektive zeigen, frei von einem orientalistischen Standpunkt. Die Ausstellung wirft Fragen nach einem realistischen Bild von der Türkei auf, abseits üblicher Klischees, und regt beim Besucher das Nachdenken über die Botschaft der Bilder an.... weiterlesen >




Frühere Ausstellungen

"GORAN DUZEVIC & SLADJANA DUZEVIK - Malerei"

13. Juni - 13. August 2013


"Seine Bilder sind Ort des Träumens und der Sehnsucht nach Wärme und Entspannung genauso wie die Insel Hvar in Kroatien, wo er aufwuchs. Mit scheinbar einfachen Zeichnungen auf farbenreichen Hintergrund, in der Art der alten Meister, schafft er poetische, ruhige und harmonische Werke." - Dr. Dieter Kotz ... weiterlesen >


"ANNA TESSENOW - Porträt, Figur, Landschaft"

15. Mai - 10. Juni 2013


Ihre Arbeiten entstehen im Stil der 'Neuen Leipziger Schule', der häufig eine Kombination aus figurativen und abstrakten Elementen zeigt und deren prominentester Vertreter, Neo Rauch, ebenfalls wie Anna Tessenow auch, ein Schüler von Prof. Arno Rink war... weiterlesen >


"Ivar Kaasik - Vor der Stille"

5. Februar 2013 - 12. Mai 2013


Die Ausstellung "Vor der Stille" zeigt Kaasiks neueste Arbeiten, die bislang radikalsten Abstraktionen innerhalb seines Oeuvres. In den meist großformatigen Ölgemälden verwischen die Vorstellungen von Künstlichem und Natürlichem. Sie wirken wie eine Hommage an... weiterlesen >


"CHRISTIN LUTZE - Labyrinth der Welt"

15. November 2012 - 27. Januar, 2013


"Ich suche in meinen gemalten Bildarchitekturen, deren konstituierende Kraft der Raum ist, nach der Balance zwischen rationalen, surrealen und emotionalen Elementen. Mein Ziel bleibt die Zusammenführung funktionaler, konstruktiver und geistiger Momente der Malerei." weiterlesen >


"ART based on PHOTOGRAPHY"

11. Mai - 4. Nov., 2012


J. J. Dittloff (Deutschland / Polen), M. A. Russ (Deutschland / USA), W. Quilliam Australien)
Die drei Künstler nutzen in ihrem künstlerischen Schaffen fotografische Techniken auf ganz unterschiedliche Weise. "art place berlin" zeigt ihre Arbeiten erstmals im Kontext einer gemeinsamen Ausstellung... weiterlesen >


"RUDOLF DRAHEIM - Innere Landschaften"

28. März bis 6. Mai 2012

"Er steht in der langen, fast hundertjährigen, mit Kandinsky und Mondrian als Antipoden, einsetzenden Tradition der abstrakten Kunst, die - gleichsam von aller irdischen Last, also dem Abbilden von Wirklichkeit, befreit - ihr ästhetisches Eigenleben entfalten kann. Heraklits berühmter Ausspruch: "Panta rhei" - alles ist im Fluss - beschreibt das zugrunde liegende Prinzip" - / Michael Nungesser    weiterlesen >


"DEBORA FEDE - Il Vento del Nord"

12. Januar 2012 bis 18. März 2012

Debora Fede versteht die ästhetische Erfahrung vor allem als ein Mittel, die Welt erkennen zu lernen. Ihre zeitgenössische malerische Untersuchung ist mit einer tiefen Analyse der Gefühle und Empfindungen verbunden, die aus den Handlungen der Menschen entstehen.
Sie gestaltet ihre Bilder unter Verwendung von zwei grundlegenden Elementen: Farbe und Bewegung... weiterlesen >


"IVAR KAASIK - Gemälde"

2. November 2011 bis 7. Januar 2012

"Kaasiks Bildrealitäten bewegen sich in einem weit gefassten thematischen und motivischen Spektrum. Es reicht von Ikonen der Filmgeschichte über idyllische Landschaften, eindringliche Porträts von Gruppen, Einzelpersonen oder auch Tieren bis hin zu fragmentarischen Fokussierungen urbaner Szenerien. Gleich, welches Sujet Kaasiks Bilder repräsentieren: Sie alle irritieren den Betrachter auf eigentümliche Weise... weiterlesen >


"ZHANG XIUZHU - As Time Goes By"

31. August - 27. Oktober 2011

"Der herausragende und wertvolle Aspekt seines künstlerischen Schaffens ist seine Suche nach einer gemeinsamen Basis zwischen zwei Polen der westlichen und östlichen Kulturen. Generell betont abendländische Malerei die Darstellung der äußeren Form des Subjekts, während die östliche Malerei die Erfassung ihres inneren Geistes oder der Essenz betont. Man kann sagen, dass Zhang Xiuzhu westliche Technik gebraucht, um die Tür zu östlichen Gefühlen und Gedanken aufzuschließen... weiterlesen >


"3 x Heimat Kaukasus"

6. Mai - 28. Juni 2011

Erstmals seit dem Kaukasuskrieg von 2008 fanden sich in der Ausstellung auf "art place berlin" Künstler abchasischer, georgischer und russischer Herkunft in einem gemeinsamen Projekt zusammen. Lothar de Maizière erklärte in seiner Eröffnungsrede, dass die Ausstellung ein zivilgesellschaftliches Signal sein soll, um für Dialog in einer krisengeschüttelten Region zu werben.
Künstler: Igor Oleinikow, Adgur Dzidzaria, Diana Vouba, Wladimir Schengelaja, Liana Nakashidze, Mirian Japaridze    weiterlesen >


MOUSSA TIBA, Libanon / Frankreich
"Vision of Illusions" - Painting

6. Mai - 28. Juni 2011

Moussa Tiba wurde 1939 im Libanon geboren. 1961 graduierte er an der Fine-Arts Academy of Beirut und setzte seine Studien in Italien fort. Er widmete sich dort vor allem der Bildhauerei, Wandmalerei und Druckgrafik. 1966 graduierte er an der Fine-Arts Academy of Rome. Von 1986 bis heute, also nunmehr 25 Jahre, wohnt und arbeitet er vor allem in Chartres / Frankreich. Die abstrakte Kunst bestimmt sein Schaffen. Heute gilt er als eine der wichtigsten Künstlerpersönlichkeiten des Libanon... weiterlesen >


SERGEN SEHITOGLU / Istanbul
"2 - NEW UNDERGROUND" - Fotografie

16. März - 1. Mai 2011

Mit dieser Ausstellung schlägt "art place berlin" eine Brücke von Istanbul nach Berlin, zwei bedeutenden Europäischen Metropolen, die nicht nur als Partnerstädte auf besondere Weise miteinander verbunden sind. In seiner Ausstellung "2 - NEW UNDERGROUND" stellt der Fotograf Sergen Sehitoglu aktuelle Arbeiten vor. Er ist ein Vertreter der jungen und dynamischen Kunstszene am Bosporus und vermittelt mit seinem künstlerischen Konzept dem Betrachter einen ungewöhnlichen Blick... weiterlesen >


"TinTones - Rough Print"
Fotografie von Michael A. Russ

28. November - 28. Februar 2011

New York, Paris, Hamburg, München, Los Angeles und Berlin sind die wichtigsten Stationen des Schaffens von Michael A. Russ, der als stetiger Pendler zwischen den Kontinenten seine künstlerische Ausdrucksform entwickelt hat. 40 Jahre Fotografie und Film haben ihn zum Meister seines Faches werden lassen.
"Seine Einstellung zur Fotografie ist die mit den Augen eines Malers, arbeitend mit Licht. Seine Erfahrungen in Mode und Ballett ermöglichen ihm eine interessante Balance, und scheinen ihn auf ganz natürliche Weise in den Bereich des "Filmemachens" zu weisen." - Tom Waits -    weiterlesen >


"Romantic Stories"
Die faszinierenden Bilder der Künstlerin SINN

17. Juli - 22. November 2010

In den vergangenen 15 Jahren hat sie ihre unverwechselbare und einzigartige künstlerische Handschrift entwickelt. Ihre phantasie-vollen, oft großformatigen Bilder entstehen nicht auf Leinwand. Sie graviert, ritzt und malt ihre romantischen Geschichten auf Aluminium. Die Arbeiten von SINN wirken wie manifestierte Traumbilder, die Ausdruck einer tiefen Sehnsucht zu sein scheinen. Ihre Bild gewordenen Visionen besitzen nicht nur inhaltliche und emotionale Tiefe... weiterlesen >


III Delphic Games 2009 in Jeju / Korea >

Fotografische Impressionenen der Eröffnung von S. und A. Sperl
15. Mai - 12. July 2010

Die Delphischen Spiele der Neuzeit - Bühne für den weltweiten Dialog der Kulturen

Vom 9. Bis 15. September 2009 fanden die III. Delphischen Spiele in Jeju / Korea statt. Sieben Tage lang boten die Delphischen Spiele mit mehr als 1500 Mitwirkenden aus 54 Ländern eine weltweite Bühne zur Begegnung der Künste und Kulturen. Sabine und Axel Sperl hielten Impressionen der Eröffnung mit ihren Kameras fest.   weiterlesen >


Christian Schütz "Zeichen - Gestalt"

March 9th - May 9th, 2010

Christian Schütz, 1941 in Berlin geboren, in seinem Lebenslauf zwischen Ost und West hin- und hergetrieben, ist ein geprügter Antiideologe. Sein Vertrauen gilt der Kunst und den exakten Wissenschaften als Spiel der Möglichkeiten. In den "STRINGS" etwa, einem thematisch ausufernden Bildprojekt, versucht Schütz, die Psychodynamik des Tons in ihrem Kern zu visualisieren. Die Methoden, die er dabei anwendet, sind der musikalischen Komposition aber auch der Mathematik eng verwandt... weiterlesen >


WAYNE QUILLIAM "Fotografie im Kontext
zur indigenen Kultur Australiens"

10. Januar bis 7. März 2010

Mit mehr als 130 Einzel- und Gruppenausstellungen in Australien, Europa, Asien und den USA ist Wayne Quilliam einer der prominentesten Fotografen des australischen Kontinents. 2008 wurde er mit dem Preis für Menschenrechte in den Printmedien ausgezeichnet. 2009 erhielt er einen der prestigetrüchtigsten Kunstpreise Australiens: Die Stiftung NAIDOC (National Aboriginal and Islander Day Observance Committee) ernannte ihn zum Künstler des Jahres 2009... weiterlesen >


Johannes Janusz DITTLOFF "METAMORPHOSEN - aus dem graphischen Zyklus METROPOLIS BERLIN"

10. Januar - 7. März 2010

Eine Ausstellung an zwei Ausstellungsorten - Kulminationspunkten der City, am Alexanderplatz ("art place berlin" im Park Inn Berlin-Alexanderplatz und in der Friedrichstraße (Art Center Berlin Friedrichstraße)bis 7. Januar 2010).
Er hat also das gesamte grafische Gestaltungsrepertoire "von Grund auf", wie Paul Klee so etwas nannte, studiert und dies nach allen Regeln der Kunst. Diesen hohen Grad grafischer Professionalität wendet er selbstverständlich auch auf seine fotografische Arbeit an.    weiterlesen >


Arbeiten aus der grafischen Mappe
"Federico Garcia Lorca"

June 12th - September 10th, 2009

Grafiken renommierter Künstler und Künstlerinnen von vier Kontinenten zeigte das erste Projekt von "art place berlin" im Park Inn Berlin-Alexanderplatz. Sie haben ihre Werke dem Kosmopoliten, Dichter und Dramatiker Federico Garcia Lorca gewidmet, der nach seiner Ermordung im Jahr 1936 zur Symbolfigur politischer, künstlerisch-intellektueller und religiöser Freiheit wurde. Die Idee für die grafische Mappe wurde geboren im Winter 1977 in Madrid... weiterlesen >




apb  -  Forum für zeitgenössische Kunst -  Internationale Galerie -  Öffentliche Ausstellungen